Corona Update

Erfahren Sie, welche Auswirkungen SARS-CoV-2 auf unseren Praxisbetrieb hat. 

Und welche Schutzmaßnahmen wir ergriffen haben…

Stand: 15.01.2021

Maßnahmen im Praxisbetrieb

  • Unser Praxisbetrieb läuft – mit gewissen Einschränkungen.

  • In der gesamten Praxis besteht Maskenplicht.

    Bitte legen Sie die Maske bereits vor der Haustür an, um nicht die Luft im Treppenhaus zu kontaminieren.

  • Das SARS-CoV-2 wird durch die Luft übertragen. Bitte tragen Sie die Maske daher auch in Räumen, in denen Sie alleine sind! Sie kontaminieren sonst die Raumluft, die andere einatmen.

  • Wir lüften kontinuierlich im Praxisbetrieb. Damit wir im Winter nicht frieren, tragen wir Funktionswäsche. Bitte ziehen Sie sich auch warme Kleidung insbesondere für längere Behandlungen an. Gerne erhalten Sie von uns eine Decke für die Behandlungsdauer.

  • Abstand halten: wir haben deutlich weniger Stühle in unserem Wartezimmer. Wir sind bemüht, Sie umgehend in ein Behandlungszimmer zu setzten.

  • Wir achten daher noch mehr als sonst auf pünktliche Einhaltung unser Behandlungszeiten. Bitte tun Sie dies auch.

  • Sollten Sie doch einmal warten müssen, tun Sie dies vor der Tür oder im Auto. Dies gilt auf jeden Fall auch für Begleitpersonen.

  • Bitte stimmen Sie kurzfristige Behandlungswünsche unbedingt vorher mit uns telefonisch ab. Unangemeldete Patienten können wir derzeit nicht in die laufende Behandlung „dazwischenschieben“.

  • Sie sind Covid-19-positiv? Dann können wir Sie aktuell leider nicht behandeln. Bitte wenden Sie sich an eine Klinik.

  • Sie hatten Kontakt zu einem nachweislich Covid-19-positiv-getesteten Menschen? Dann bitten wir Sie, entsprechend der aktuellen Empfehlungen von einer Behandlung in unserer Praxis Abstand zu nehmen, bis eine Infektion bei Ihnen ausgeschlossen oder abgeklungen ist.

  • Das Zwergenputzen für unsere kleinen Patienten findet statt in einer reduzierten Form, um die Kontaktwahrscheinlichkeiten zu reduzieren.

  • Die Vortragsabende für Zahngesundheit finden derzeit auf absehbare Zeit nicht statt.

Maßnahmen für die Behandlung

  • Laut Robert-Koch-Institut können Behandlungen in Zahnarztpraxen weiterlaufen. Da wir einen Versorgungsauftrag haben, sind wir sogar zur Aufrechterhaltung des Praxisbetriebes verpflichtet.
  • Wir achten besonders auf die Nicht-Kontaminierung der Raumluft sowie dessen kontinuierlichen Austausch. Bitte legen Sie die Maske daher nur für die Phase der Behandlung ab.
  • Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten und vor dem Verlassen der Praxis.
  • Bitte nehmen Sie keine Prothesen aus dem Mund und legen Sie diese nicht unaufgefordert ab.
  • Vor Behandlungen lassen wir unsere Patienten mit einer Wasserstoffperoxid-Lösung spülen (H2O2). Dies wirkt viruzid auf SARS-CoV-2. So möchten wir die Viruslast im Aerosol reduzieren, welchem wir bei einer Zahnbehandlung zwangsläufig ausgesetzt sind. 
  • Sollten Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen wollen, sagen Sie diesen bitte 2-3 Tage im voraus ab, damit wir personell besser planen können. Vielen Dank!
  • Aktuelle Einschätzungen entnehmen Sie unserer Facebook-Seite und den dort geposteten Artikeln zur Lage.

Denken Sie dran: das Virus braucht uns.
Gehen Sie ihm aus dem Weg...

Bleiben Sie gesund!